Toiletten

 

Merle W.

Tamer

1. Wie gefallen dir unsere Toiletten?

Ich finde die Toiletten nicht ganz so schön. Es stinkt dort nämlich oft.

Gut, weil sie,    zumindest meistens, sauber sind.

2. Was könnte verbessert werden?

Dass die Toiletten sauber werden.

Dass die Toiletten schöner werden.

3. Was findest du an den Regeln in den Toiletten gut?

Dass wir dort die Hände waschen müssen.

Dass wir nicht rennen und wir die Hände waschen müssen.

4.Wenn du die Toiletten umgestalten könntest, was würdest du verbessern?

Dass es schöner wird   und dass es wie in den Toiletten unserer neuen Mensa wird.

Ich würde die Toiletten lustiger machen. Zum Beispiel bunter.

5. Sollten die Toiletten immer abgeschlossen sein? Wenn ja, wieso?

Ich finde die Toiletten sollten aufbleiben, damit man auch in der Pause gehen kann.

Ja, außer in den Pausen.

 

Unsere neuen Toiletten in
der neuen Mensa sind wirklich
schön geworden. Aber was
ist eigentlich mit unseren
alten Toiletten in unserer
Schule? Wir haben unsere
Schüler befragt und eine
Tabelle erstellt.

09.04.2018, Blogger: Alina
und Ivanka 

Die neue Mensa

Alicja

Lara

1. Wie
schmeckt
das Essen
in der neuen
Mensa?

Ich finde
es sehr gut.

Viel besser
als das alte
Essen.

2. Sieht die
neue Mensa
besser aus
als die alte?

Ja, sie
sieht
besser
aus als
die alte.

Ja, weil
sie schöner
ist.

3. Ist es
besser
mit zwei
Menüs?

Besser als
vorher.

Ja, viel
besser.

4. Ist es
besser,
dass man
sich überall
hinsetzten
darf?

Besser,
weil man
mit Freunden
zusammen

sitzen darf.

Ja, viel
besser.

5. Wie schön
findest du die
Toiletten in der
neuen Mensa?

Viel besser
als die andere.

Ich finde
sie gut.

Wir wollten über die neue Mensa
schreiben. Also haben wir uns
ein paar Kinder ausgesucht und
haben ihnen ein paar Fragen ge-
stellt. Unten findet ihr die Fragen
und die Antworten von den Kinder.

09.04.2018, Blogger: Melissa
und Vlera

neue Mensa  

Karneval 2018

Karneval 

Zuerst haben wir eine Moden-
schau gemacht. Als zweites
haben wir „Mein rechter, rech-
ter Platzt ist frei“ gespielt.
Danach haben wir gegessen.
Als wir in die Turnhalle gingen,
haben wir sehr viele verschie-
dene Kostüme gesehen. Zum
Beispiel: Prinz, Hexe, Batman,
König, Zombie, Superman,
Ninja, Mario, Luigi und Polizei.
Anschließend sind wir in der
Turnhalle auf der Kletterwand
geklettert, und sind runterge-
sprungen. Außerdem haben
wir Saltos gemacht und sind
balanciert.

09.02.2018, Blogger: Oliwia
und Aylin

Schlittschuhlaufen

Schlittschuhlaufen 

Am 05.02.2018 waren wir von 9 Uhr
bis 11.30 Uhr in der Nordseehalle.
Die Klassen 3a, 3b, 3c, 4a und 4c
waren dort. Wir hatten viel Spaß
und wir haben etwas gegessen.
Die Lehrer und Lehrerinnen sind
auch Schlittschuh gefahren. Viele
Kinder sind hingefallen aber sie
haben sich nicht verletzt. Dort war
es schön. Manche Kinder sind ohne
Jacke Schlittschuh gelaufen. Wir
haben auch Fotos gemacht. Das
Eis war ziemlich glatt. Es gab dort
sogar eine Discokugel. Die 3a ging
mit Frau Weber-Beck und Frau
Hoogestraat.

09.04.2018, Blogger: Amelia und
Irma

Die neue Mensa

Bild neue Mensa skaliert 1
 

Die neue Mensa hat uns sehr
überrascht. Wir dachten, das wäre
nur ein Lehrerwitz, aber das
stimmte, denn bald ist die Mensa
fertig. Wir können momentan nur
einen bestimmten Weg zur Schule
gehen, denn es ist alles abgesperrt.
Wir müssen einen anderen Weg
gehen, das ist sehr anstrengend
und die Kinder müssen sich erst
einmal daran gewöhnen. Einige der
Kinder finden das aber auch sehr
lustig, obwohl man sich die Hände
abfriert. Das finden manche echt
blöd. Wir freuen uns schön wie
verrückt, dass die Mensa endlich
mal fertig wird.
18.12.2017, Blogger: Maha und
Leonie 

Laternenbasteltag

Laternenbasteltag 2017 2018
 

Am Dienstag, den 7.11.2017 war
Laternenbasteltag in unserer
Schule.
Die 4. Klassen halfen mit.
Die 4b
machte eine Aufteilung.
Ein paar
Kinder gingen in die
Klasse 1d und
ein paar gingen in
die Klasse 3c. Die
anderen Kinder
blieben in der Klasse
von Frau
Kurth und bastelten Gold
lichter.
Die Laternen wurden für den

Laternenlauf gebastelt. Sie sa-
hen z.B.
aus wie Eulen und an-
dere Vögel.

18.12.2017, Blogger: Janine und
                                    Sara

Die Fahrradprüfung

Bild Fahrradpruefung skaliert 1
 

Die Fahrradprüfung war am
Freitag, den 27.10.2017. Nur
die 4. Klassen
machten mit.
Die Polizisten überprüften
un-
sere Fahrräder. Vorher nah-
men die
Kinder einen Zettel
für die Eltern mit
nach Hause.
Dann haben die Kinder,
die
bestanden haben, eine Plakette
bekommen. Eine Plakette ist
ein Auf
kleber und zeigt, dass
das Fahrrad
verkehrssicher ist.
Einige Kinder, die
kein Fahrrad
dabei hatten, mussten
in der
Klasse bleiben und Mathe
machen.

18.12.2017, Blogger: Elena,
                                    Aya
                                    und Vlera

   

Wir lernen schwimmen

Schwimmunterricht
 
 

Mit Frau Weyer laufen wir zum
Bus.
Mit dem Bus fahren wir zur
Friesentherme.
Die Mädchen
und die Jungs ziehen sich in
den
Kabinen um. Danach müssen wir
alle
duschen. Frau Weyer nimmt
die Schwim
merkinder mit ins
große Becken. Sie dürfen
dort
vom Sprungbrett springen. Im
Nicht
schwimmerbecken üben wir
schwimmen.
Zum Schluss du-
schen wir uns ab und
fahren
anschließend mit dem Bus zurück
zur Schule. Ganz wichtig ist, dass
wir die
Schwimmsachen nicht
vergessen.

06.11.2017, Blogger: Jana

Fußball nach der Schule

1

2

3

4

Merlin

TuS Rot-Weiß Emden

ja

4

f

Janik

FC Frisia Emden

ja

5

f

Lara

SV Blau-Weiss von 1920 Emden-Borssum e.V.

ja

4

e

Marvin

BSV Kickers Emden

ja

2

f

Marvin

TuS Rot-Weiß Emden

ja

1

e

Daniel

TuS Rot-Weiß Emden

ja

1

e


 

Wir interessieren uns für Fußball,
deshalb machten wir eine Umfrage
mit folgenden Fragen:

1: Wie heißt deine Mannschaft? 

2: Ist deine Mannschaft gut /
    erfolgreich?

3: Auf welchem Tabellenplatz
    seid ihr?

4: Welche Jugend spielst du?

04.09.2017, Blogger: Tomek,
                                    Kacper

                                    und Elijan

Klassenregeln

1a  nicht spucken
1b  nicht mit dem Nachbarn reden
1c  nicht rumschreien und quatschen
2a  nicht in der Stunde spielen
2c  Hausaufgaben leise machen
3a  nicht beim Test flüstern
3b  nicht mit Sachen werfen
3c  nicht mit Steinen werfen
4a  nicht mit den Schuhen in die
 Klasse gehen
4b  nicht andere stören
4c  nicht beleidigen

Alle Klassen haben verschiedene
Klassenregeln. Klasse 1a hat zum
Beispiel die Regel "nicht schlagen".
Wichtige Regeln von den anderen

Klassen seht ihr in der Tabelle.
19.06.2017, Blogger: Alicja
                                    und Oliwia

Freizeitinteressen nach der Schule

Freizeit

 

Mädchen

Junge

Gesamt

schwimmen

2

3

 5

spielen mit              Freunden

10

10

 20

spielen mit Geschwistern

6

5

 11

zocken

10

8

 18

essen

12

10

 22

nicht rausgehen

5

2

 7

mit Haustieren spielen

2

4

 6

Tanzverein

13

0

 13

Musik hören

12

6

 18

Mich hat es interessiert was die
Kinder nach
der Schule machen,
deshalb habe ich mit
ganz vielen
Kindern ein Interview geführt.

Am meisten spielen die Kinder
mit den Freun
den, essen, zocken
oder hören Musik. Am
wenigsten
gehen die Kinder schwimmen
und
spielen kaum mit ihren Haustieren.
Das
kann aber daran liegen, dass
sie keine Haus
tiere besitzen. Mich
hat es überrascht, dass
sieben
Kinder nicht nach der Schule nach

draußen gehen. Weitere Ergeb-
nisse könnt
ihr in der Tabelle sehen.
12.06.2017, Blogger: Helin

Freundschaftsraum

vSfS Freundschaftsraum

Im Freundschaftsraum kann man
spielen, malen und lesen. Es gibt
auch eine Kuschelecke, einen
Basteltisch und ein Kickerspiel.
Das Beste ist aber, dass man an
der Tafel malen kann. Es gibt eine
Küche für kleine und große Kin-
der. Die liebe Frau Dannemann
und die liebe Frau Biermann pas-
sen auf. Die Kinder haben viel
Spaß.
08.05.2017, Blogger: Helin
                                    und Rita

Der Werkunterricht

vSfS Werken 

Für den Werkunterricht gibt es
zwei Räume, den Töpferraum
und den Holzraum. Wir dürfen
auch mit einer Säge sägen. Ein
paar Kinder sind zu unvorsichtig
und machen die Sägen kaputt.
Im Töpferraum muss man immer
am Ende einer Stunde den Tisch
sauber machen. Im Holzraum
haben wir Osterkörbchen herge-
stellt und im Töpferraum Oster-
häschen getöpfert.
03.04.2017, Blogger: Adam
                                    und Tony


Elternsprechtag

Zum Elternsprechtag werden die Eltern eingeladen. Die Eltern kommen ohne Kinder. Sie tragen sich
für einen Termin auf einem Zettel an der Tür ein. Manche Kinder sind aufgeregt, weil sie nicht wissen
was die Eltern von den Lehrerinnen und Lehrern erfahren. Wenn die Lehrerinnen oder Lehrer etwas
Gutes sagen, dann freuen sich die Eltern. Manchmal, wenn die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer
nicht so gute Sachen berichtet, dann sind die Eltern enttäuscht.
03.04.2017, Blogger: Brajan und Jason

Die Bläserklasse

vSfS Blaeserklasse 

In der Bläserklasse spielen wir auf
Instrumenten. Es gibt
die Trompete,
das Horn und die Posaune. David
spielt
die Trompete, Sofia das Horn,
Roman die Trompete,
Jason die
Posaune, Tony das Horn, Ronja die
Trompete
und Ivanka die Posaune.
Frau Uden und Herr Smidts
unter-
richten uns. Wir spielen und üben
immer am Montag
und Mittwoch.
27.03.2017, Blogger: David
                                    und Maha

Der Karneval an unserer Schule

An Karneval waren viele Kinder,
Lehrerinnen
und Lehrer verkleidet.
Einige waren als
Prinzessin, Poli-
zist, Señorita, Mexikanerin,
Ninja,
Cheerleaderin, Skelett, Schaf, Pirat,
Bäuerin, Chinese, Marienkäfer und
Punker
verkleidet. Einige haben
gefrühstückt und wir
waren in der
Turnhalle. Es gab dort sehr viele

Geräte, zum Beispiel Seile zum
Schwingen,
Geräte zum Turnen,
eine Matte zum Rutschen
und eine
Wand zum Klettern.

24.02.2017, Bloggerin: Merle

Vorstellung eines Klassenraumes (4c, Frau Adler)

vSfS Klassenraum Frau Adler

Wir möchten euch das Klassen-
zimmer der 4c von
Frau Adler
vorstellen. Das Lehrerpult ist
aufgeräumt.
Die Sitzordnung ist
der Reihe nach geordnet. Man
findet auf der Tafel das Datum
und die Hausaufgaben.
Das
Klassentier ist eine Kuh. Die
Wände sind mit
Bildern und
Postern beklebt. Man kann auf
den
Computern spielen. Es gibt
16 Kinder in der Klasse:
14 Jungs und 2 Mädchen. Die
Schulbegleiterin
heißt Frau Illig.
06.02.2017, Blogger: Ivanka
                                    und Merle

Der Sportplatz und der Baskettballplatz

Auf unserem Sportplatz kann man Basketball
und Fußball während der AG spielen. Der
Fußballplatz hat zwei Tore. Im Sommer kommen
viele Kinder zum Sportplatz und die Fußball
AG darf draußen spielen. Die Fußball AG spielt
im Winter drinnen, wenn es draußen schneit.
Während der Pausen dürfen wir nicht auf dem
Basketballplatz spielen, weil kein Lehrer uns
Kinder sehen kann. Wir wünschen uns, dass
es eine Basketball AG gibt.

 

23.01.2017, Blogger: Brajan und Jason

Interview mit dem Schulleiter, Herrn Philipson

philipson
 

Blogger:           Was unterrichten Sie?

Herr Philipson: Ich unterrichte Mathe und Musik.

Blogger:           In welcher Klasse unterrichten Sie?

Herr Philipson: Ich unterrichte in den Klassen 4b, 4c und 3a.

Blogger:           Was spielen Sie für Instrumente?

Herr Philipson: Ich spiele Gitarre.

Blogger:           Gefällt Ihnen Ihre Arbeit?

Herr Philipson: Mir gefällt meine Arbeit.

Blogger:           Wollten Sie als Kind Schulleiter werden?

Herr Philipson: Ich wollte als Kind nicht Schulleiter werden,

                         ich wollte als Kind Pilot werden.

Blogger:           Wie alt sind Sie?

Herr Philipson: Ich bin 53 Jahre alt.

Blogger:           Warum sind Sie Schulleiter?

Herr Philipson: Ich bin Schulleiter, weil die Stelle frei und

                         ich an der Reihe war.

16.01.2017, Blogger: Maha und Sofia

   

Wir schnuppern in der AG Backen

Die Kinder von der „AG Backen“ zaubern leckere Sachen. Sie mögen es, Sachen zu backen. Zum Beispiel:
Schokocrossies, Chips, Muffins und Amerikaner. Frau Lahne sagt: „Mit den Kindern zu backen macht mir
Spaß!“ Auch die Kinder sind der Meinung, dass es mit Frau Lahne viel Spaß macht. Nächste Woche werden
Schneemänner und Hexenhäuser gebacken.



28.11.2016, Bana und Julia

Chor und Musik

In unserer Grundschule Grüner Weg gibt es einen Chor. In diesem Chor ist Frau Uden Lehrerin. Wir führen
im März das Stück „Der kleine Junge Randolfo“ auf der Bühne auf. Im Musikraum sind schöne Instrumente.
Im Chor üben wir sehr viel und hören schöne Musik. In unserem Chor sind viele Kinder. Im Musikraum finden
der normale Chor, die Bläserklasse und der Musikunterricht statt. Frau Uden kann Gitarre und Klavier spielen.

28.11.2016, Blogger: Julia und Bana

Lehrerzimmer der Grundschule Grüner Weg

Was passiert in der Küche der Lehrerinnen und Lehrer?
In der kleinen Küche trinken sie Kaffee und Tee.

Was macht der Schulleiter in seinem Büro?
Der Schulleiter telefoniert und macht Termine und beantwortet E-Mails.

Was macht die Sekretärin in ihrem Büro?
Frau Spormann bereitet den Elternsprechtag vor und muss Eltern anrufen.

Wie viele Lehrer gibt es in der Schule?
Es gibt 20 Lehrer in der Schule.

Was machen Lehrer im Lehrerzimmer?
Sie machen Termine und gucken die Hausaufgaben nach.


28.11.2016, Blogger: Ivanka und Merle

Unser Schulgarten

Garten Schlange skaliert 

In unserer Schule gibt es einen Schulgarten.
In diesem gibt es ein Problem. Dieses Problem
ist eine kaputte Stelle an einer langen bunten
Schlange aus Stein. In dieser Jahreszeit gibt
es wenige Verstecke, weil die Blätter von den
Bäumen und Büschen abgefallen sind.

 Garten Beete

Wir pflanzen jedes Jahr neue Blumen ein. Nach
zwei Monaten sehen die Blumen richtig schön
aus.

 Garten Apfelbaum skaliert

Es gibt einen Apfelbaum und jeden Sommer
dürfen wir die Äpfel essen. Aber manche Äpfel
werden von Wespen aufgegessen. Es gibt auch
einen Apfelbaumdienst, der  aufpassen muss,
dass die Kinder nicht von dem Baum Äpfel
nehmen. Die Äpfel auf dem Boden dürfen die
Kinder essen.

 21.11.2016, Blogger: Adam und David