Eiszeit 2018

Am Montag, den 05.02.2018 machten die Klassen 3a, b, c sowie 4a und c einen besonderen Ausflug auf die Eisbahn in der Nordseehalle.

Alle Kinder trauten sich aufs Eis und ließen sich auch durch kleine Stürze nicht entmutigen. Die Pinguine, Eisbären und Zwerge waren eine gute Unterstützung beim Eislaufen.

Kinder und Lehrerinnen waren sich einig:

Das war ein toller Vormittag. Im nächsten Jahr gerne wieder!

 

Impressionen gibt es in der Bildergalerie.

 

Ferienpass 2018

Liebe Eltern, liebe Kinder,

es ist wieder soweit.

Ab dem 24.04.2018 können Sie sich / Ihr Euch wieder für diverse Freizeitaktivitäten während der Sommerferien anmelden.

Der bekannte Emder Ferienpass erscheint.

Weitere Informationen finden sich unter:

www.ferienpass-emden.de

Karneval und Eiszeit 2018

In unserem Galeriebereich sind schöne Bilder vom diesjährigen Karnevalsfest in der Schule zu bestaunen. Weiterhin waren die dritten und vierten Klassen in der Nordseehalle zum Schlittschuhlaufen. Auch hiervon finden sich schöne Impressionen wieder. Ein Blick lohnt sich bestimmt! Wie immer!

 

Die Winterzeit kehrt ein

 Eingangshalle
Dezember 17 / Januar 18: Die Klasse 3a hat unsere Eingangshalle mit winterlichen Motiven geschmückt - sehr schön!

Weihnachtszeit

Baum
Kranz

In unserer Schule wird es so langsam festlich und besinnlich. Die Weihnachtszeit kehrt ein. In der Eingangshalle ist reichlich geschmückt worden und auch der Hausmeister hat den dekorierten Weihnachtsbaum schon aufgestellt.

Nun kann das alljährliche Adventssingen auf der Bühne endlich losgehen!!

Unterrichtsgang zur Larrelter Mühle

Am 28.09.2017 machten die Klassen 3a und 3c zusammen mit Frau van Schwartzenberg und Herrn Cuhlmann eine Erkundungstour zur Larrelter Mühle.

Zuvor wurde im Sachunterricht das Thema „Vom Korn zum Brot“ behandelt.

Unter fachkundiger Leitung von Herrn Grund bekamen die Schüler einen Einblick in die Geschichte der Getreideernte. Später durften die Kinder in Kleingruppen Getreidekörner per Hand mit einem schweren Mahlstein zerreiben, mit dem Mörser zerkleinern und das entstandene Mehl probieren.

Neben vielen historischen Gerätschaften war der Gang auf die Galerie der Mühle ein besonderes „Highlight“.

 

 3c Mühle

 

Die Klasse 3c freut sich auf den bevorstehenden Gang in die Mühle.

 

 3a Mühle 1

Voller Freude befindet sich die Klasse 3a auf der Mühlengalerie.

 

3a Mühle 2

 

Am Mühlenstein wird kräftig gemahlen.

 

 

 

Polizeipuppenbühne vom 18. bis 21.09.2017 zu Gast an unserer Schule

Prävention nimmt in der Polizeiarbeit einen hohen Stellenwert ein – dazu gehört auch das Puppenspiel vor Schulklassen. Die Auricher Polizeipuppenbühne  gastierte vom 18. bis zum 21. September in der Grundschule Grüner Weg.

Bevor die Schulklassen in den Genuss der Puppenbühne kamen, besuchten die Polizeibeamten in Person von Herrn Jauken und Herrn Thiele die Schülerinnen und Schüler in ihren Unterrichtsräumen.

Dabei stellten die Schüler Fragen zur Polizeiarbeit oder nahmen an einem kleinen dialogischen Schauspiel mit den Polizisten vor der Klasse teil. Die Polizisten berichteten den Kindern, welche Voraussetzungen mitgebracht werden müssen, um Polizist zu werden, wie der Alltag aussieht und welche spannenden Erlebnisse ihnen selbst schon im Polizeiberuf widerfahren sind.

Im ersten Durchgang wurde das Stück „Nicht ohne Helm“ für die ersten und zweiten Klassen gespielt. Es hatte eine Dauer von knapp 60 Minuten und unterhielt die Kinder mit Lebenswelt bezogenen Darbietungen aus ihrem Alltag zum Thema Radfahren.

Die beiden Polizeibeamten Herr Jauken und Herr Thiele überzeugten mit ihrer schönen Bühne und ihren kreativen Handpuppen so sehr, dass Kinder und Lehrer stets die Ruhe und Aufmerksamkeit bewahrt haben. Darüber hinaus wurden die vielen lustigen Einlagen der Darsteller bzw. ihrer Puppen mit kräftigem Lachen und abschließendem Applaus als Ausdruck der Freude und Anerkennung quittiert.

Das zweite Stück spielte vor dem dritten und vierten Jahrgang und behandelte das Thema „Medienstück-Netzlabyrinth“.

Dank der Puppenbühne konnte eine Botschaft vermittelt werden, welche die Schülerinnen und Schüler in ihrem zukünftigen Umgang mit den „Sozialen Medien“ bzw. dem Internet allgemein sicherer und vorsichtiger werden lässt.

 

 

Puppe4

 

 Die Kinder der ersten Klasse schauen dem Verkehrsstück „Nicht ohne Helm“  gebannt zu.

 

Puppe3

 

Auch die zweite Klasse schaut eine Stunde später sehr aufmerksam zu und ist anschließend begeistert vom polizeilichen Puppentheater

 Puppe2

 

Sogar der Maulwurf ist zu Gast und wird ein wichtiger Zeuge mit Unterstützung der aufmerksamen Kinder

 

Puppe1

 

Schließlich hat der Hauptdarsteller seinen entwendeten Fahrradhelm zurückbekommen und der Dieb wurde gefasst.

 

5. Sept. 2017 Eröffnung unserer neuen Sechseckschaukel!

Nach kurzer Begrüßung, einer Rede des Schulleiters und einigen ergänzenden Worten von H. Ammersken (in Doppelfunktion OLB-Emden/ für die Diaconie der Fremdlingen Armen) und dem vom Schulchor geträllerten Schullied wurde nun schließlich die neue Sechseckschaukel übergeben.

Ein buntes Wimpelband wurde feierlich zerschnitten und sechs Kinder wurden von sechs der geladenen Gäste symbolisch angeschaukelt.

Zu unserer Freude hatten sich von allen beteiligten Gruppen Gäste versammelt, sodass wir uns auch persönlich bei allen Mitwirkenden bedanken konnten - besonders bei den Sponsoren!

          Unsere Gäste waren:

Frau Bürgermeisterin Lina Meyer,

Herr Wurps als Pressesprecher von Volkswagen in Emden,

Herr Ammersken von der OLB (in Doppelfunktion auch für die Diaconie der Fremdlingen Armen, die uns bereits 2016 unterstützte)

Herr Lier vom Fachdienst Schule, Jugend und Sport,

Herr Baumann und Herr Hieronimus vom GME,

Herr Tempel aus dem Fördervereinsvorstand,

Frau Machhold als Elternvertreterin,

Frau Zemlianykh von der AWO für das Elterncafe,

Herr Abdou Ouedraogo vom Integrationsrat und als Stadtteilbeiratsmitglied,

Frau Bamminger als Stadträtin, Stadtteilbeiratsmitglied und Mitglied im Förderverein

Herr Dr. J. Kaufhold als ehemaliger Schulleiter

und Frau Wolf für die Emder Zeitung.

Nach 30 min hieß es dann: Mit Schwung ins neue Miteinander!

 

 Chor

 Unser Schulchor singt das Schullied

 

 Rede

 Herr Philipson bedankt sich im Namen der Schule

 

 Anschaukeln

Die Sponsoren schaukeln die Kinder an

 

Monatsbühne am 31.05.2017

Am 31.05.2017 fand wieder einmal unsere regelmäßige Monatsbühne statt.

Die folgenden Bilder geben einige schöne Impressionen wieder.

Unter anderem waren diesmal unsere Bläserklasse, die Trommelgruppe und die Klasse 4c mit von der Partie.

 

Bläserklasse 

 

Die Bläserklasse 4 spielt ein lange mit Hilfe von Frau Uden und der Musikschule Emden eingeübtes Stück.

 

 Trommelgruppe

 

Die Trommelgruppe hat selbstständig einige Stücke vorbereitet. Vor der Bühne haben Kinder und Lehrer das Rhythmusgefühl der Gruppe genossen.

 

 4c Bühne

 

Die Klasse 4c hat mit unserem Schulleiter - Herrn Philipson - den Rest der Kinder an ihrem Gesang teilhaben lassen.

 

Fußballturnier der Emder Grundschulen


Am 17.05.2017 fand auf der Sportanlage des TuS Rot-Weiß Emden das diesjährige Fußballturnier der Emder Grundschulen statt. Im Rahmen des Ganztagsangebotes haben Herr Grünwedel und Herr Decker elf Jungen unserer Schule in diesem Schuljahr auf das Turnier vorbereitet.

Mit großem Erfolg: Nach einem Unentschieden und sechs gewonnenen Spielen kam unsere Schulmannschaft erstmalig seit Jahren wieder mit einem Turniersieg und dem dazugehörigen Pokal zurück zur Schule.

Die Freude war riesengroß.

 

team3

 

So sehen Sieger aus! Mit der Urkunde nun schnell zurück zur Schule.

 

team 

 

Hier posiert das Siegerteam mitsamt seiner Trainer für ein Foto.

 

 team2

 

 

 Gemeinschaftsjubel nach dem nächsten Sieg!

 

 

 

 

 

 

 

Preisverleihung in der Kunsthalle

6. April 2017: Gemeinsam haben wir gewonnen! Die Kunsthalle Emden hat in Zusammenarbeit mit unserer Sprachlernklasse 1 den Förderpreis Museumspädagogik der VGH-Stiftung 2016 erhalten. Das Preisgeld in Höhe von 3500€ erhält die Kunsthalle für das durchgeführte Projekt "Sprachlernklassen ins Museum", welches 2016 von Frau Ohmert (Kunsthalle) und Frau Kurth (Lehrerin) mit der SLK 1 der GS Grüner Weg durchgeführt wurde.

Im Rahmen dieser Feierstunde fanden sich am Donnerstag vor den Osterferien einige Eltern, Kinder und prominente Gäste zur Preisverleihung ein. Die z.T. eigens aus Hannover und Bremen angereisten Jury-Mitglieder, der Leiter der Kunsthalle, Dr. Stefan Borchardt und auch unser Oberbürgermeister, Bernd Bornemann, fanden würdigende und lobende Worte für die hervorragende Arbeit.

Was für eine tolle Anerkennung für unsere Kinder, die Eltern und die Projektleitung!      s.a.:

http://kunsthalle-emden.de/foerderpreis-museumspdaeagogik-fuer-sprachlernklassen-ins-museum/

 

Kunsthalle 11 

 Wir erklären den geladenen Gästen unsere Kunst. Auch unser Oberbürgermeister war da!

 

 

 Kunsthalle 22

 Frau Ohmert von der Kunsthalle erhält die Urkunde zum VGH-Museumspreis.

 

 

 Kunsthalle 33

 Wir freuen uns riesig! Es macht viel Spaß, in der Kunsthalle zu arbeiten! Unsere Eltern sind stolz auf uns.